Freiwillige Feuerwehr Lehnstedt

Schlagwort: Lehnstedt (Seite 1 von 6)

Feuer, Uthlede

Einsatznummer: 17/2022

Datum: 03.07.2022
Alarmzeit: 09:10 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 120 Minuten
Art: Feuer
Einsatzort: Uthlede
Fahrzeuge: HLF 10 Lehnstedt, KdoW Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Uthlede, FFW Süderosterstade

Am Vormittag des 03.07.2022 wurden wir zu einem Feuer an der Biogasanlage in Uthlede alarmiert. Zwischen dem Fermenter und dem Nachgärer stand ein Kompressor in Vollbrand. Die Gefahr der Ausbreitung auf den mit Gas gefüllten Fermenter bestand. An der Einsatzstelle wurden 2 Brandabschnitte gebildet. Im 1. Abschnitt wurde durch die Kameraden aus Uthlede und Süderosterstade die Brandbekämpfung vorgenommen. Den 2. Abschnitt bildeten wir mit zwei Trupps unter PA und verteidigten den Fermenter vor den Flammen.

Mit der Rettungssäge haben wir eine Öffnung in das Blech des Zwischenbaus, welcher die beiden Behälter verbindet, gesägt, um weitere Glutnester zu bekämpfen. Mit der Wärmbildkamera untersuchten wir die Biogasanlage abschließend und konnten dann den Einsatz beenden. Nachdem die Materialien durch die FTZ vor Ort getauscht wurden, konnten wir nach knapp 2 Stunden ins Gerätehaus zurückkehren.

Das TLF war nicht einsatzbereit, da die Ladeerhaltung nicht funktioniert hat & das Fahrzeug nicht angesprungen ist.

Feuer, Garlstedt

Einsatznummer: 16/2022

Datum: 22.06.2022
Alarmzeit: 16:33 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 30 Minuten
Art: Feuer
Einsatzort: Kaserne Garlstedt
Fahrzeuge: TLF 8 Lehnstedt, HLF 10 Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Garlstedt, FFW Meyenburg, POL, Bundeswehr

Am 22.06.2022 wurden wir in den Nachbarlandkreis nach Galrstedt nachalarmiert, da auf dem Gelände der Lucius D. Clay Kaserne eine Fläche von circa 50x50m in Flammen stand. Gemeinsam mit den beiden TLFs aus Garlstedt & Meyenburg haben wir über unsere Dachluke des TLFs das Feuer gelöscht.
Nach einer guten halben Stunde war das Feuer aus und wir konnten ins Gerätehaus zurückkehren. 

An dieser Stelle einmal der Appell an alle:

Verhaltet euch achtsam bei diesen Temperaturen & der damit zusammenhängenden Trockenheit! Eine noch brennende Zigarette oder ein Kippenstummel kann einen Flächenbrand auslösen. 
Ebenso abgestellte Fahrzeuge können mit ihren heißen Fahrzeugteilen ggf. die Vegetation anzünden.
Wichtig ist auch, dass beim abstellen von Fahrzeugen drauf zu achten ist, dass Rettungswege & Waldeinfahrten freigehalten werden!

Hilfeleistung, Lehnstedt

Einsatznummer: 15/2022

Datum: 31.05.2022
Alarmzeit: 19:05 Uhr
Alarmierungsart: privater Anruf
Dauer: 20 Minuten
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: Lehnstedt
Fahrzeuge: HLF 10
Weitere Kräfte: /

Am Abend des 31.05.22 wurden wir zu einer Tierrettung in Lehnstedt alarmiert. Ein privater Anrufer meldete uns einen verletzten Greifvogel, welcher von uns eingefangen & an die Wildvogelstation übergeben wurde. Nach knapp 20 Minuten stand das Fahrzeug wieder im Gerätehaus.

Hilfeleistung, Lehnstedt

Einsatznummer: 14/2022

Datum: 22.05.2022
Alarmzeit: 17:57 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 60 Minuten
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: Lehnstedt
Fahrzeuge: HLF 10
Weitere Kräfte: 2x RTW, NEF, POL

Am Nachmittag des des 22.05.2022 wurden wir zu einem Verkehrsunfall in der Nähe des Gerätehauses alarmiert. Ein Motorradfahrer fuhr einem Pkw, welcher die Hauptstraße kreuzte, in die Seite und wurde über die Motorhaube geschleudert.
Wir sperrten die Einsatzstelle ab und begannen mit der Medizinischen Erstversorgung bei beiden leicht verletzten Personen.
Zeitgleich streuten wir Bindemittel auf die austretenden Betriebsstoffe.
Nach eintreffen der RTWs übergaben wir die Verunfallten an eben diese.
Die Einsatzstelle wurde im Anschluss an die Polizei übergeben und wir konnten ins nur 200 Meter entfernte Gerätehaus zurückkehren.

Feuer, Lehnstedt

Einsatznummer: 12/2022

Datum: 04.05.2022
Alarmzeit: 15:35 Uhr
Alarmierungsart: /
Dauer: 30 Minuten
Art: Feuer
Einsatzort: Lehnstedt
Fahrzeuge: HLF 10
Weitere Kräfte: /

Am Nachmittag des 04.05.2022 wurden wir von einem Kameraden zu sich nach Hause alarmiert, da dort ein Haufen Unrat qualmte. Begonnen hatte das ganze bereits Nachts um 3 da dort das erste mal Brandgeruch wahrgenommen, jedoch nichts erkannt wurde. Weiter ging es dann gegen 8 Uhr, als entfernt vom Hof am Waldrand ein noch qualmender Haufen Unrat entdeckt wurde. Der Kamerad begann damit den Brand selbst zu löschen.
Ein Ende fand dieser ‚Einsatz‘ dann gegen 15.30 Uhr als ein weiterer Kamerad den Haufen wieder qualmend entdeckte.
Unser HLF rückte aus und löschte das Feuer endgültig.
Nach einer halben Stunde kehrte das Fahrzeug ins Gerätehaus zurück & abschließend bleibt nur die Frage offen, wie ein Haufen Unrat sich mitten im Nirgendwo auf regennassem Untergrund selbst entzünden kann. Eine Antwort wird darauf wohl nicht gefunden werden…

Feuer, Uthlede

Einsatznummer: 10/2022

Datum: 29.03.2022
Alarmzeit: 9:45 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 30 Minuten
Art: Feuer
Einsatzort: Uthlede
Fahrzeuge: HLF 10 Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Uthlede, FFW Süderosterstade, POL

Am Vormittag des 29.03.2022 wurden wir zu einem brennenden Schuppen mit Photovoltaikanlange nach Uthlede alarmiert. Wir stellten die Wasserversorgung mit unserem HLF sicher & legten die B-Leitung zum Verteiler, während die Kameraden aus Uthlede mit dem löschen begannen. Nach knapp 20 minuten wurde das Feuer aus gemeldet & wir konnten mit dem Rückbau beginnen.

Hilfeleistung, Lehnstedt

Einsatznummer: 09/2022

Datum: 16.03.2022
Alarmzeit: 21:40 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 2 Stunden
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: Lehnstedt
Fahrzeuge: HLF 10 Lehnstedt, KdoW Lehnstedt
Weitere Kräfte: POL, RTW, NEF

Am Abend des 16.03.2022 wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz zum Ortsausgang nach Wulsbüttel alarmiert. In der Feldmark fiel ein PKW mit laufendem Motor auf, der Insasse war jedoch nicht ansprechbar.
Nachdem die Polizei eingetroffen war halfen wir die Person aus dem Fahrzeug zu heben & sie zum Rettungswagen zu bringen, da sie alleine nicht mehr laufen konnte. Während des gesamten Einsatzes leuchteten wir die Einsatzstelle für die Polizei & den Rettungsdienst aus.
Nach gut 2 Stunden konnten wir ins Gerätehaus zurückkehren.

Hilfeleistung, Uthlede

Einsatznummer: 08/2022

Datum: 11.03.2022
Alarmzeit: 07:10 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 1 Stunde
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: Uthlede
Fahrzeuge: TLF 8 Lehnstedt, HLF 10 Lehnstedt, KdoW Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Uthlede, FFW Hagen, POL, RTW, NEF

Am morgen des 11.03.2022 wurden wir zu einem Einsatz mit der Meldung ‚Eingeklemmte Person‘ nach Uthlede alarmiert. An der Einsatzstelle befreiten wir die doch nicht eingeklemmte Person aus dem Auto und leiteten sofort die Reanimation ein, welche jedoch erfolglos blieb. Die Person verstarb an der Unfallstelle.
Auf Nord 24 ist auch einen Bericht darüber zu finden.

Hilfeleistung, Lehnstedt

Einsatznummer: 07/2022

Datum: 28.02.2022
Alarmzeit: 15:02 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 1 Stunde
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: Lehnstedt
Fahrzeuge: TLF 8 Lehnstedt, HLF 10 Lehnstedt
Weitere Kräfte: POL, RTW

Am Nachmittag des 28.02.2022 wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz am Ortsausgang Richtung Autobahn alarmiert. Ausgelöst wurde die Alarmierung eigenständig vom Unfallfahrzeug.
An der Einsatzstelle angekommen fanden wir zwei verunfallte PKW vor, welche frontal ineinander gefahren sind.
Nachdem wir Einsatzstelle abgesichert haben begannen wir damit bei den Fahrzeugen die Batterien abzuklemmen & die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel abzustreuen.
Das nicht mehr fahrtaugliche Fahrzeug schoben wir per Hand von der Straße & warteten auf die Polizei & einen Abschleppen. Nach einer guten Stunde konnten wir ins Gerätehaus zurückkehren.

Hilfeleistung, Lehnstedt

Einsatznummer: 06/2022

Datum: 19.02.2022
Alarmzeit: 10:02 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 30 Minuten
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: Lehnstedt
Fahrzeuge: HLF 10 Lehnstedt
Weitere Kräfte: Trecker

Am 19.02.2022 wurden wir morgens nocheinmal zu einem umgestürzten Baum alarmiert, welcher die Straße nach Meyenburg versperrte. An der Einsatzstelle angekommen begannen wir damit den Baum zu zerkleinern & und ihn von der Straße zu räumen. Nach einer knappen halben Stunde konnten wir das Gerätehaus wieder verlassen.

« Ältere Beiträge