Freiwillige Feuerwehr Lehnstedt

Schlagwort: Hilfeleistung

Hilfeleistung, BAB 27

Einsatznummer: 12/2020

Datum: 16.08.2020
Alarmzeit: 09:57 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 90 Minuten
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: BAB 27
Fahrzeuge: LF 8 Lehnstedt, TLF 8 Lehnstedt, KdoW Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Uthlede, 2xPOL, 2xRTW, NEF

Am Morgen des 16.08.2020 wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz auf ‚unserem‘ Autobahnabschnitt alarmiert. Gemeldet wurde uns eine Ölspur & auslaufende Betriebsstoffe. An der Einsatzstelle angekommen fanden wir einen Auffahrunfall vor. Nach der Betreuung der Verunfallten und der Übergabe an den Rettungsdienst begannen wir damit die auslaufenden Betriebsstoffe abzustreuen & sie so zu binden. Gegen 11:30 trafen wir wieder in unserem Gerätehaus ein.

Hilfeleistung, Harrendorf

Einsatznummer: 07/2020

Datum: 26.06.2020
Alarmzeit: 22:06 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 30 Minuten
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: Harrendorf
Fahrzeuge: LF 8 Lehnstedt, TLF 8 Lehnstedt, KdoW Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Harrendorf, FFW Hagen, POL, RTW, NEF

Am Abend des 26.06.2020 wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz mit dem Einsatzstichwort ‚Eingeklemmte Person‘ nach Harrendorf alarmiert. Wir wurden angefordert um mit unserem Rettungssatz die Hagener Kameraden zu unterstützen. An der Einsatzstelle angekommen bekamen wir bereits die Information der Leitstelle, dass wir den Einsatz abbrechen & die Rückfahrt antreten können, da die Person bereits aus dem Auto befreit wurde. Nach knapp 30 Minuten war der Einsatz für uns beendet.

Hilfeleistungen, Wulsbüttel

Einsatznummer: 06/2020

Datum: 13.06.2020
Alarmzeit: 23:43 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 180 Minuten
Art: Hilfeleistung – Amtshilfe
Einsatzort: Wulsbüttel
Fahrzeuge: LF 8 Lehnstedt, TLF 8 Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Hoope, POL

In der Nacht des 13.06.2020 wurden wir zu einer Unfallstelle in Wulsbüttel nahe der L135 alarmiert. Etwa zwei Stunden zuvor ereignete sich hier ein Verkehrsunfall in Folge dessen wir die Einsatzstelle für den Verkehrsunfalldienst der Polizei ausleuchten sollten. Anschließend öffneten wir mit schwerem Rettungsgerät die Beifahrertür des Unfallfahrzeugs um der Polizei die Sicherstellung der persönlichen Gegenstände der geschädigten Person zu ermöglichen. Die verunfallte Person befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Krankenhaus.

Hilfeleistung, Uthlede

Einsatznummer: 05/2020

Datum: 08.05.2020
Alarmzeit: 23:56 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 90 Minuten
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: Uthlede
Fahrzeuge: LF 8 Lehnstedt, TLF 8 Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Uthlede, FFW Hagen, RTW, NEF, POL

In der Nacht des 08.05.2020 wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz in den Nachbarort Uthlede alarmiert. Laut DME wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gemeldet. An der angegebenen Einsatzstelle angekommen konnten wir keinen Verkehrsunfall ausfindig machen. Gemeldet wurde dieser auf Grund von Zeugen wahrgenommener Geräuschen. Die Polizei forderte noch einen Hubschrauber nach, welcher die Umgebung absuchte. Während der Suche kam erneut eine Meldung, dass der Unfall sich einen Ort weiter, in Wurthfleth, am Deich ereignete. Auch dort wurde die Umgebung abgesucht, jedoch konnte auch hier kein Verkehrsunfall festgestellt werden. Nach knapp 1,5 Stunden brachen wir die Suche ab und kehrten ins Gerätehaus zurück.

Hilfeleistung, Feuerwehrhaus Lehnstedt

Einsatznummer: 02/2020

Datum: 09.02.2020
Alarmzeit: 14:00 Uhr
Alarmierungsart: /
Dauer: 60 Minuten
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: Feuerwehrhaus Lehnstedt
Fahrzeuge: /
Weitere Kräfte: /

Am Nachmittag des 09.02.2020 kam es zu einem etwas ungewöhnlichem Einsatz an unserem Gerätehaus. Ein aufmerksamer Nachbar hatte den neugewählten stellv. Ortsbrandmeister drauf aufmerksam gemacht, dass zwei Bäume sich dem ‚Orkan Sabine‘ ergeben hatten und direkt vor die Tore der beiden Fahrzeuge gefallen waren. Via ‚WhatsApp‘ wurden die restlichen Kameraden dazu geholt und es wurde begonnen die beiden Bäume zu beseitigen. Nach ca. einer Stunde waren die Bäume zerkleinert und bei Seite geräumt, so dass man sich in der Leitstelle wieder einsatzbereit melden konnte. Glücklicherweise blieb es allerdings bei diesem Einsatz.