Freiwillige Feuerwehr Lehnstedt

Schlagwort: Heine

Feuer, Lehnstedt

Einsatznummer: 13/2021

Datum: 16.06.2021
Alarmzeit: 19:42 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 30 Minuten
Art: Feuer
Einsatzort: Lehnstedt
Fahrzeuge: LF 8 Lehnstedt, TLF 8 Lehnstedt, KdoW Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Heine

Am Abend des 16.06.2021 wurden wir zu einer brennenden Gartenhütte alarmiert. Im Ortsteil Neuenhausen angekommen mussten wir erst einmal die Einsatzstelle suchen, da diese unklar war. An der Einsatzstelle angekommen fanden wir einen Grill mit glühender Kohle vor. Die zwei anwesenden Personen gaben an, dass beim Grillen etwas außerplanmäßig entzündete, das Feuer jedoch unter Kontrolle war. Sie hatten das Feuer selbst gemeldet, im Anschluss jedoch auch direkt die Leitstelle informiert, dass das Feuer aus ist. Mit unserer Wärmebildkamera begutachteten wir den Brandort und stellten fest, dass der Boden ringsum noch erhitzt war. Mit unserem TLF begannen wir dann das Erdreich abzukühlen. Nach einer knappen halben Stunde konnten wir wieder ins Gerätehaus zurückkehren. Die Kameraden aus Heine konnten in der Zwischenzeit unverrichteter Dinge wieder abfahren. Die FFW Wulsbüttel war zwar mit alarmiert, erreichte die Einsatzstelle jedoch nicht. Das Feuer war vorher aus gemeldet.

Feuer, Wulsbüttel

Einsatznummer: 13/2020

Datum: 11.09.2020
Alarmzeit: 21:09 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 20 Minuten
Art: Feuer
Einsatzort: Wulsbüttel
Fahrzeuge: LF 8 Lehnstedt, TLF 8 Lehnstedt, KdoW Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Heine, FFW Wulsbüttel, ELW

Am Abend des 11.09.2020 wurden wir zu einem Einsatz der Kategorie ‚Feuer‘ in den Nachbarort nach Wulsbüttel alarmiert. Auf der Anfahrt erreichte uns per Funk der Hinweis, dass es sich um einen ausgelösten Privatrauchmelder handeln soll.
An der Einsatzstelle angekommen konnte kein Feuer ausgemacht werden, so dass das Grundstück erkundet wurde. Nach ca. 20 Minuten konnten wir die Rückfahrt zum Gerätehaus antreten. Als vermeintlicher Verursacher wurde die piepende Klärgrube ausgemacht.

Feuer, Wulsbüttel

Einsatznummer: 09/2020

Datum: 19.07.2020
Alarmzeit: 02:40 Uhr
Alarmierungsart: Sirene, DME, SMS
Dauer: 3 Stunden
Art: Feuer
Einsatzort: Wulsbüttel
Fahrzeuge: LF 8 Lehnstedt, TLF 8 Lehnstedt, KdoW Lehnstedt
Weitere Kräfte: FFW Heine, FFW Wulsbüttel, ELW, POL

In der Nacht des 19.07.2020 wurden wir zu einem Löscheinsatz in den Nachbarort Wulsbüttel alarmiert. Wir trafen als erstes an der Einsatzstelle ein und fanden eine in Vollbrand stehende Gartenhütte nebst Wohnwagen vor. Die meter hohen Flammen waren bereits auf der Anfahrt zu sehen. Mit zwei Trupps unter PA starteten wir einen Löschangriff auf die leerstehenden Objekte. Gegen 5:30 Uhr kehrten wir in unser Gerätehaus zurück.

Kurz nach eintreffen im Gerätehaus wurde unser TLF mit den Kameraden aus Wulsbüttel zur Brandnachschau erneut alarmiert. Gegen 8:00 war auch dieser Einsatz abgearbeitet.

Sämtliches Bildmaterial stammt vom Pressesprecher der Gemeinde Feuerwehr, Florian Möller. Danke dafür!